TU Berlin

Home

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

Mehrskalenmodellierung und wissenschaftliches Rechnen mit partiellen Differentialgleichungen

Leiter der Nachwuchsgruppe
Dr. Kersten Schmidt

Group members
Lupe

Aktuelles

  • 24. April - 3. Mai 2017 : Luka Grubišić und Josip Tambaca (beide Universität Zagreb) sind zu Gast. Josip Tambaca trägt am 25. April und Luka Grubisic am 28. April im Kolloquium der AG Modellierung, Numerik, Differentialgleichungen vor.
  • 8.-9. Dezember 2016 : Holger Heumann (INRIA Sophia / Université Nice - Sophia Antipolis) ist zu Gast in der Nachwuchsgruppe.
  • 19.-20. Juli 2016: Kersten Schmidt organisiert zusammen mit Agnes Lamacz (TU Dortmund) das Minisymposium "Multiscale and Homogenization Methods: Interplay of analysis and numerics with a focus on wave problems" auf dem 7ECM in Berlin. 
  • 17. Februar 2016: Ein weiteres MATHEON Multiscale Seminar findet statt. Es tragen Nicola Popovic (Universität Edinburgh) und Martin Heida (WIAS Berlin) vor. Beginn ist um 14.00 Uhr in MA 313.
  • 11. Dezember 2015: Ein weiteres MATHEON Multiscale Seminar findet statt. Es tragen Ralf Kornhuber (FU Berlin) und Dirk Pauly (Universität Duisburg-Essen) vor. Beginn ist um 9.15 Uhr in MA 313.
  • 1. Dezember 2015: Unser Gast Patrick Joly trägt im Kolloquium der AG Modellierung, Numerik, Differentialgleichungen vor. Beginn ist um 16.15 Uhr in MA 313.
  • 1. November 2015: Sergiy Nesenenko beginnt als wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Nachwuchsgruppe.
  • 30. Oktober 2015: Das MATHEON Multiscale Seminar findet statt. Es tragen Agnes Lamacz (TU Dortmund) und Adrien Semin (TU Berlin) vor. Beginn ist um 9.15 Uhr in MA 313.
  • Oktober 2015: Kersten Schmidt bietet im Wintersemester 2015/2016 die Vorlesung Numerik partieller Differentialgleichungen an. Start ist am Montag, 12. Oktober um 14.15 Uhr in MA 550.
  • Oktober 2015: Die Vorlesung Asymptotische Analysis im Wintersemster 2015/2016 fällt aus. Stattdessen wird sie im Sommersemester 2016 angeboten.
  • 15. Juli 2015: Das MATHEON Multiscale Seminar findet statt. Es werden Patrik Marschalik (Universität Mainz) und Andreas Münch (Universität Oxford) sprechen.
  • 17. März 2015: Kersten Schmidt gibt innerhalb der Vortragsreihe MathInside - Mathematik ist überall des Forschungszentrums Matheon einen Vortrag zum Thema "Unsichtbare elektrische Felder - können wir sie aufdecken" in der Urania Berlin (Programm).
  • 7. Januar 2015: Wir sind umgezogen. Sie finden ins nun im 3. Obergeschoss des Mathematikgebäudes in den Räumen 363 und 365.
  • 3. Dezember 2014: Das MATHEON Multiscale Seminar findet statt.
  • 15.-19. September 2014: Anastasia Thöns-Zueva und Kersten Schmidt präsentieren ihre Forschungsergebnisse auf der Konferenz BAIL 2014 in Prag.
  • 28. August - 5. September 2014: Bérangère Delourme (Université Paris 13) ist zu Gast in der Nachwuchsgruppe.
  • 23. Juli 2014: Kersten Schmidt spricht auf dem WCCM XI in Barcelona über "Interior penalty finite element methods for high-order local boundary conditions".
  • 20.-25. Juli 2014: Kersten Schmidt organisiert zusammen mit Hélène Barucq und Rabia Djellouli das Minisymposium "Advanced Computational Techniques in Geophysical sciences" auf dem WCCM XI in Barcelona.
  • 15.-18. Juli 2014: Kersten Schmidt und Robert Gruhlke präsentieren ihre neusten Forschungsergebnisse auf dem Workshop HOFEIM 2014 der TU München.
  • 7. Juli 2014: Das MATHEON Multiscale Seminar wird mit Vorträgen von Sergiy Nesenenko (Universität Duisburg-Essen) und Barbara Wagner (TU Berlin) fortgesetzt. Beginn ist um 9.15 Uhr in MA 415.
  • 11. Juni 2014: Kersten Schmidt trägt im Langenbach Seminar am WIAS Berlin über "Symmetric local absorbing boundary conditions for the Helmholtz equation" vor.
  • 23. Mai 2014: Kersten Schmidt trägt an der Universität Basel über "Numerical analysis of boundary element methods for impedance transmission conditions" vor.
  • April 2014: Kersten Schmidt bietet im Sommersemester 2014 die Vorlesung Asymptotische Analysis 2 an. Start ist am Mittwoch, 16. April um 12.15 Uhr in MA 542.
  • April 2014: Dirk Klindworth gibt im Sommersemester 2014 die Vorlesung  Einführung in die Finite-Elemente-Methode an. Start ist am Dienstag, 15. April um 10.15 Uhr in MA 545.
  • 24.-28. Februar 2014: Bérangère Delourme (Université Paris 13) ist Gast der Nachwuchsgruppe.
  • 4. Februar 2014: Kersten Schmidt trägt im Kolloquium der AG Modellierung, Numerik, Differentialgleichungen der TU Berlin über "Local impedance boundary conditions for wave propagation in viscous gases" vor. Beginn ist um 16.15 Uhr in MA 313.
  • 18.-22. November 2013: Victor Peron (INRIA Bordeaux Sud Ouest / Université de Pau) ist Gast der Nachwuchsgruppe.
  • Oktober 2013: Kersten Schmidt bietet im Wintersemester 2013/2014 die Vorlesung Asymptotische Analysis an. Start ist am Freitag, 18. Oktober um 10.15 Uhr in MA 143.
  • 1.-3. Oktober 2013: Carlos Jerez-Hanckes (Pontificia Universidad Católica de Chile) kommt als Gast an die Nachwuchsgruppe.
  • 2.-6. September 2013: Bérangère Delourme (Université Paris 13) ist Gast der Nachwuchsgruppe.
  • 26.-30. August 2013: Kersten Schmidt und Adrien Semin präsentieren auf den Singular Days 2013 in Rennes (Frankreich) ihre aktuellen Forschungsergebnisse.
  • 9. Juli 2013: Unser Gast Holger Brandsmeier (ETH Zürich) stellt im Kolloquium der Arbeitsgruppe Modellierung, Numerik, Differentialgleichungen seine Arbeit zum Thema "Generalized FEM for wave propagation in periodic structures" vor.
  • 30. Juni - 4. Juli 2013: Kersten Schmidt spricht auf der COMPUMAG 2013 in Budapest über "Robust transmission conditions of high order for thin conducting sheets in two dimensions" und präsentiert Poster zu den Themen "Dirichlet-to-Neumann transparent boundary conditions for photonic crystal wave-guides" und "Asymptotic boundary element methods for thin conducting sheets in two dimensions".
  • 27. Juni 2013: Das MATHEON Multiscale Seminar wird fortgesetzt. Stefan Neukamm (WIAS), Maria Bruna (University of Oxford) und Adrien Semin (TU Berlin) tragen über ihre Arbeit zur Mehrskalenmodellierung mit partiellen Differentialgleichungen vor (9.00 Uhr in MA 415).
  • 17. Juni 2013: Kersten Schmidt trägt auf im CE Seminar der TU Darmstadt über "Highly accurate impedance boundary conditions for thin conducting sheets" vor.
  • 3.-7. Juni 2013: Anastasia Thöns-Zueva, Dirk Klindworth, Kersten Schmidt und Adrien Semin präsentieren ihre aktuellen Forschungsergebnisse auf der WAVES 2013 in Gammarth (Tunesien).
  • 24. Mai 2013: Die Nachwuchsgruppe nimmt am 12. Berliner Firmenlauf teil (Foto).
  • 16. Mai 2013: Kersten Schmidt hält auf dem IFIP TC7.2 Workshop "Electromagnetics — Modelling, Simulation, Control and Industrial Applications" am WIAS Berlin einen eingeladenen Vortrag zum Thema "Transmission conditions for thin conducting sheets within the eddy current model".

  • 8. Mai 2013: Julien Diaz (INRIA Bordeaux Sud Ouest / Université de Pau) ist Gast der Nachwuchsgruppe.
  • 1. Mai 2013: Maxim Zeinaliyev verstärkt die Nachwuchsgruppe als studentischer Mitarbeiter.
  • 11. April 2013: Kersten Schmidt hält auf dem Workshop MASOMO 2013 am WIAS Berlin einen eingeladenen Vortrag zum Thema"Modelling of guided modes in photonic crystal wave-guides".
  • 10. April 2013: Dirk Klindworth trägt auf dem Workshop MASOMO 2013 am WIAS Berlin über "An efficient calculation of photonic crystal band structures using Taylor expansions" vor.
  • 8. April 2013: Alexander Mielke (WIAS) und Carsten Hartmann (FU) tragen auf dem MATHEON Multiscale Seminar vor (14.15 Uhr in MA 313).
  • 22. Februar 2013: Kersten Schmidt hält einen eingeladenen Vortrag zum Thema "Modelling of photonic crystal waveguide modes" auf dem 6th Annual Meeting Photonic Devices am Zuse-Institut Berlin.
  • 22. Februar 2013: Dirk Klindworth präsentiert auf dem 6th Annual Meeting Photonic Devices am Zuse-Institut Berlin "An efficient calculation of photonic crystal band structures using Taylor expansions".
  • 19. Februar 2013: Yaohui Chen (Technische Universität Dänemark) ist Gast der Nachwuchsgruppe.
  • 29. Januar 2013: Carlos Jerez-Hanckes (Pontificia Universidad Católica de Chile) kommt als Gast an die Nachwuchsgruppe.
  • 24. Januar 2013: Maciek Korzec (TU Berlin) spricht im MATHEON Multiscale Seminar um 9.30 Uhr in MA 415 über "Multiple scales in silicon type microstructure growth". Anschließend berichtet Thomas Petzold (WIAS) über seine Arbeit zu "Modelling and simulation of multi-frequency induction hardening of steel parts".
  • 30. November 2012: Das MATHEON Multiscale Seminar wird fortgeführt: Daniel Peterseim spricht über "New Multiscale Method for (Semi-)Linear Elliptic Problems" und anschließend trägt Ludwig Gauckler über "Modulated Fourier expansion: Multiscale expansions for analysing oscillatory Hamiltonian systems" vor (MA 415, 9.30 Uhr). Mehr
  • 9. November 2012: Unser Gast Juliette Chabassier (INRIA Bordeaux Sud Ouest / Université de Pau) trägt im Kolloquium der Arbeitsgruppe Modellierung, Numerik, Differentialgleichungen über "Modeling and numerical simulation of a grand piano" vor (MA 415, 10.15 Uhr). Mehr
  • 29. Oktober 2012: Kersten Schmidt präsentiert auf dem Aquitanie-Euskadi Workshop on Applied Mathematics in Biarritz (Frankreich) seine Arbeit über "High Order Asymptotic Expansion for Viscous Acoustic Equations Close to Rigid Walls".
  • 24. Oktober 2012: Der Einstein International Postdoctoral Fellow Adrien Semin verstärkt die Nachwuchsgruppe als Wissenschaftlicher Mitarbeiter. Mehr Informationen zur Einstein Stiftung und den Einstein International Postdoctoral Fellows finden Sie hier.
  • 22. Oktober 2012: Juliette Chabassier (INRIA Bordeaux Sud Ouest / Université de Pau) ist für vier Wochen als Gast an der Nachwuchsgruppe.
  • 11. September 2012: Kersten Schmidt stellt auf der SCEE2012 an der ETH Zürich seine Arbeit zu "Robust transmission conditions of high order for thin conducting sheets" vor.
  • 31. August 2012: Unser Gast Sébastian Tordeux (INRIA Bordeaux Sud Ouest / Université de Pau) trägt im Kolloquium der Arbeitsgruppe Modellierung, Numerik, Differentialgleichungen über "Perforated and multiperforated plates in linear acoustic" vor (MA 415, 9.30 Uhr). Mehr
  • 28. August 2012: Unser Gast Julien Diaz (INRIA Bordeaux Sud Ouest / Université de Pau) spricht im
    Kolloquium der Arbeitsgruppe Modellierung, Numerik, Differentialgleichungen über "Stability analysis of the Interior Penalty Discontinuous Galerkin method for the wave equation" (MA 313, 16.15 Uhr). Mehr
  • 31. Juli 2012: Auf der CMAM-5 an der HU Berlin präsentiert Dirk Klindworth "A mixed variational formulation approach for Dirichlet-to-Neumann operators in periodic media".
  • 30. Juli 2012: Kersten Schmidt trägt auf der CMAM-5 an der HU Berlin über "A boundary element method for impedance transmission conditions related to thin conducting sheets" vor.
  • 3. Juli 2012: Dirk Klindworth hält auf dem 8th Workshop on Numerical Methods for Optical Nano Structures an der ETH Zürich einen Vortrag über "Exact computation of guided modes in photonic crystal wave-guides using Dirichlet-to-Neumann operators".
  • 21. Juni 2012: Das MATHEON Multiscale Seminar, welches dem MATHEON Multiscale Workshop nachfolgt, startet. Prof. Dr. Rupert Klein trägt über "A three-scale asymptotic problem in atmospheric flows" vor. Anschließend berichtet Dr. Kersten Schmidt über "High order asymptotic expansion for viscous acoustic equations close to rigid walls". Mehr
  • 12. Juni 2012: Kersten Schmidt trägt im Seminar "Nichtlineare Optimierung und Inverse Probleme" des WIAS über "Asymptotic modelling of acoustic wave-propagation in viscous gases " vor.
  • 4. Mai 2012: Roman Kappeler (ETH Zürich) kommt als Gast an die Nachwuchsgruppe.
  • 20. April 2012: "A MATHEON Multiscale Workshop" findet an der TU Berlin statt (organisiert mit Daniel Peterseim, HU Berlin).
  • April 2012: Im Sommersemester 2012 bietet Kersten Schmidt die Vorlesung "Numerische Analysis und finite Elemente für Elektromagnetismus und Wellenpropagation" an der TU Berlin an.
  • 24. Februar 2012: Dirk Klindworth trägt auf dem MATHEON-Workshop "5th Annual Meeting Photonic Devices" am Zuse-Institut Berlin über "Computation of Guided Modes in Photonic Crystal Wave-Guides" vor.
  • 19. Januar 2012: Unser Gast Bérangère Delourme (CALTECH) spricht über "Asymptotic models for thin periodic layers in electromagnetism", MA 542 um 12.15 Uhr. Mehr
  • 5. Januar 2012: Unser Gast Sonia Fliss (POems, ENSTA, Paris) spricht über Ihre Forschung zu "Numerical and mathematical analysis of harmonic wave propagation in locally perturbed periodic infinite media" am WIAS um 16.15 Uhr. Mehr
  • 12.-16. Dezember 2011: Teilnahme am Workshop "Numerical Analysis of Multiscale Problems & Stochastic Modelling" im RICAM-Special Semester "Multiscale Simulation & Analysis in Energy and the Environment".
  • 6. Dezember 2011: Procope-Projekt für Austausch mit der INRIA-Gruppe "MAGIQUE 3D" (Universität Pau, Frankreich) durch DAAD bewilligt.
  • Oktober 2011: Kersten Schmidt organisiert zusammen mit Barbara Wagner im Wintersemenster 2011/2012 das Seminar "Dünne Schichten" an der TU Berlin.
  • Oktober 2011: Anastasia Thöns-Zueva beginnt als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Nachwuchsgruppe.
  • 20. September 2011: Kersten Schmidt hält im Minisymposium "Analysis und Simulation von Nanostrukturen" auf der Jahrestagung der Deutschen Mathematiker-Vereinigung in Köln einen Vortrag über "Modelling of photonic crystal wave-guide modes".
  • 25. Juli 2011: Kersten Schmidt trägt auf der Waves'11 in Vancouver über "Robust transmission conditions of high-order for thin conducting sheets" vor.
  • Juli 2011: Xavier Claeys (ISAE Toulouse) kommt als Gast an die Nachwuchsgruppe.
  • 1. Juni 2011: Kersten Schmidt trägt auf dem Langenbach Seminar am Weierstraß-Institut Berlin über "High order transmission conditions for conductive thin sheets" vor.
  • April - Juni 2011: Anastasia Thöns-Zueva kommt als Gast an die Nachwuchsgruppe.
  • April 2011: Im Sommersemester bietet Kersten Schmidt die Vorlesung "Numerik partieller Differentialgleichungen" an der TU Berlin an.
  • April 2011: Dirk Klindworth beginnt als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Nachwuchsgruppe.
  • März 2011: Christian Heier und Robert Gruhlke verstärken die Gruppe als studentische Mitarbeiter.
  • 18. Februar 2011: Kersten Schmidt ist geladener Referent auf dem Matheon Workshop "4th Annual Meeting Photonic Devices" in Berlin.
  • Februar - März 2011: Mengyu Wang (ETH Zürich) kommt als Gast an die Nachwuchsgruppe.
  • Januar 2011: Start der Nachwuchsgruppe "Mehrskalenmodellierung und wissenschaftliches Rechnen mit partiellen Differentialgleichungen" unter Leitung von Dr. Kersten Schmidt an der TU Berlin

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe