direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Zusammenarbeit mit der Zitadelle Spandau

Im Haus 8 der Zitadelle Spandau wird man sich künftig in der Daueraustellung „Enthüllt. Berlin und seine Denkmäler“ mit Denkmalkulturen in Berlin vom Anfang des 19. Jahrhunderts bis zu Gegenwart auseinandersetzen können. Unter anderem werden auch Denkmalkonzepte des Nationalsozialismus betrachtet. 

Die Große Halle von Germania mit ihrem riesigen Innenraum
Lupe [1]

In diesem Zusammenhang ist die radikale Stadtplanung zur Welthauptstadt Germania ein bedeutender Bestandteil. Die enorme Größenvorstellung von Adolf Hitler und Albert Speer gipfelten in der Planung zur Großen Halle.

Es soll ein Präsentationskonzept entwickelt werden, mit dem die Dimensionen der Großen Halle auf respektvolle Weise vermittelt werden. Neben einem Stadplan und einem Modell bietet eine virtuelle Umgebung eine moderne Möglichkeit dazu.

Ausschnitt aus der Punktwolke nach erfolgtem 3D-Scan
Lupe [2]
Modell der Großen Halle im Landesarchiv Berlin
Lupe [3]
Vorläufiger Zwischenstand des Nachbaus, Detailarbeit folgt
Lupe [4]
Drahgittermodell, Beginn des Nachbaus am Computer
Lupe [5]

[6]

------ Links: ------

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Copyright TU Berlin 2008