direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Mails weiterleiten und umleiten - Forwarden und Redirect -

Sie haben die Möglichkeit, die Abarbeitung aller für Sie eintreffenden Mails mittels Forwarden zu beeinflussen. Sie benötigen dazu eine Datei .forward in ihrem Homedirectory, in der die Bearbeitungsbefehle eingetragen werden. Es gibt zwei grundlegende Möglichkeiten der Arbeit mit .forward:

  1. Weiterleiten der e-Mails (forwarden)
  2. Verarbeitung durch ein Programm (filtern)

Sie fragen sich vielleicht, worin der Unterschied zwischen forwarden und filtern besteht?
Forwarden ist die einfachste Form des Filterns und es bezieht sich immer auf alle Mails, die sie erhalten. Sie können hier keine Regeln angeben, anhand derer die einzelnen Mails nach Mustern (Pattern) durchsucht werden, um zu entscheiden, was mit einer Mail geschehen soll. Filter werden meist aus der Datei .forward aufgerufen (gutes Bsp. für Programmverarbeitung) und erlauben ein detailliertes Vorverarbeiten jeder einzelnen Mail.

Mittels Redirect können Sie, wenn Sie die TU Berlin verlassen, für Ihre Mailadresse unter math.tu-berlin.de eine generelle Fehlermeldung auslösen, die dem Absender mitteilt, dass Sie nicht mehr unter der bisherigen Adresse erreichbar sind und dem anschließend die neue Adresse mitgeteilt wird. Falls Sie den Service nutzen wollen, wenden Sie sich an die zentrale Systembetreuung [1] (staff).

Weitere IT-Bereiche

  • Lehrrechnerbereich [2]
  • 3D Labor [3]
  • Computeserver [4]
------ Links: ------

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Copyright TU Berlin 2008