TU Berlin

LehrrechnerbereichE-Mail im Unix-Pool

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

E-Mail im Unix-Pool

Zu jedem Account im Unix-Pool gehört eine E-Mail-Adresse. Diese lautet benutzername@pool.math.tu-berlin.de.

Da jedoch bereits jeder Student der TU über ein E-Mail-Konto bei der tubIT verfügt, handelt es sich hierbei im Regelfall um eine reine Weiterleitung. Wer unbedingt möchte kann die typische Unix-Mail-Umgebung mit mutt, pine oder mail benutzen, es gibt jedoch keinen Zugriff von außen per SMTP, es gibt keinen IMAP- oder POP-Server und es gibt kein Webmail.

Die Weiterleitung selbst muss aber korrekt konfiguriert sein, sonst ist nicht möglich dich ohne größeren Aufwand zu kontaktieren, solltest du z.B. einen USB-Stick am Rechner vergessen haben. Beim ersten Anmelden mit einem neuen Account wirst du daher aufgefordert eine E-Mail-Adresse anzugeben. Du kriegst von uns sicher keinen Spam und normalerweise überhaupt keine Mail, also trage bitte eine Adresse ein, die du im Zweifelsfall auch liest.

Für manche Lehrveranstaltungszugänge wie co1/2 werden die Adressen bereits durch den Veranstalter übermittelt und du musst nichts selbst eintragen. Wirst du nicht aufgefordert etwas einzutragen, musst du also nichts tun.

Das nachträgliche Ändern der Weiterleitung ist jederzeit möglich. Dazu haben wir ein kleines Programm namens "poolmail" geschrieben. Um es aufzurufen klickst du auf das Startmenü unten links, klickst auf Terminal, gibst "poolmail" (ohne Anführungszeichen) ein und drückst auf Enter.

 

Sollte es Probleme geben, kannst du bei den Tutoren an der Anmeldung oder per E-Mail an Hilfe erhalten.

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe