direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Herzlich Willkommen in der MFB

Panoramablick über den Lesesaal der MFB
Lupe

Recherche im Wissensportal Primo ...

+ + + Verkürzte Öffnungszeiten + + +

01. August - 01. Oktober
Mo - Fr: 9:00 - 18:00
Sa geschlossen
22. August - 26. August
Geschlossen

MFB-Ticker

Bernhard Riemann

Mittwoch, 20. Juli 2016

Lupe

Heute ist der 150. Todestag eines der bedeutendsten Mathematiker: Georg Friedrich Bernhard Riemann. Er lebte im 19. Jahrhundert und kannte verschiedene wissenschaftliche Größen seiner Zeit. Trotz seiner nur 39 Jahren wirkte er bahnbrechend auf vielen Gebieten der Analysis, Differentialgeometrie, mathematischen Physik und der analytischen Zahlentheorie. Sein Werk ist bis heute von großer Bedeutung für die Naturwissenschaften.

Bekannt und Namensgeber ist Riemann für verschiedene mathematische Strukturen: Riemannsche Geometrie, Riemannsche Fläche, Riemann-Integral und vieles mehr.

Bücher zur Riemannsche Geometrie stehen bei uns unter 53B und 53C. Riemanns gesammelte Werke stehen bei uns unter 01A75/Ri.

Fotoausstellung: Women of Mathematics throughout Europe

Freitag, 08. Juli 2016

Lupe

Im Rahmen des 7th European Congress of Mathematics hier an der TU Berlin eröffnen wir in der Mathematischen Fachbibliothek die Ausstellung „Women of Mathematics throughout Europe - A Gallery of Portraits“. Wir freuen uns sehr, dass die Wanderausstellung bei uns startet und anschließend in mehreren europäischen Städten zu sehen sein wird.

Die Ausstellungseröffnung findet am Mittwoch, den 20.07.2016 um 18:30 Uhr statt, weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem

Flyer zur Austellungseröffnung. (PDF, 489,4 KB)

Herzlichen Glückwunsch Sir Andrew J. Wiles!

Mittwoch, 06. Juli 2016

Lupe

Der Abel-Preis für 2016 geht an Sir Andrew J. Wiles (62), University of Oxford, "für seinen spektakulären Beweis des Großen Fermatschen Satzes durch die Modularitätsvermutung für semi-stabile elliptische Kurven, mit dem er ein neues Zeitalter der Zahlentheorie eröffnet hat."

Andrew J. Wiles ist einer der wenigen Mathematiker, deren Beweis eines Satzes international Schlagzeilen gemacht hat. Im Jahr 1994 gelang ihm der letzte fehlende Schritt im Beweis des großen fermatschen Satzes, welcher ihn seit 30 Jahren beschäftigte. 1963, im Alter von 10 Jahren, fiel ihm in der örtlichen Bücherei ein Buch über Fermats letzten Satz in die Hände. Wiles erinnert sich, dass ihn das Problem, das er als Knabe schon verstand, faszinierte, da es doch seit dreihundert Jahren nicht gelöst war. "Von diesem Moment an wusste ich, dass es mich nie loslassen würde", erinnert er sich. "Ich musste es lösen."

Und gelöst hat er es! Ein Blick in das spannende Buch "Fermats letzter Satz" von Simon Singh erzählt die abenteuerliche Geschichte dieses mathematischen Rätsels. Zu finden in eurer MFB unter 00A06/Si.

Mehr mathematische Literatur im Katalog

Donnerstag, 16. Juni 2016

Zur Feier des Tages gab es Pfannkuchen. ;)
Lupe
Lupe

Über 1.000 einzelne Monografien umfasst unser Bestand der "Memoirs of the American Mathematical Society". Diese namhafte Schriftenreihe wurde in den letzten Monaten von unserer Kollegin Diana vollständig katalogisiert, sodass nun jeder Titel in Primo zu finden ist. Toll!

Neben den gedruckten Ausgaben sind die aktuellen 6 Jahrgänge auch online im TU-Netz verfügbar: http://www.ams.org/publications/ebooks/memoirs

 

 

Drucken in eurer Bibliothek

Mittwoch, 08. Juni 2016

Screenshot der Anmeldeoberfläche
Lupe

Immatrikulationsbescheinigung für's Amt oder Hausaufgabenblatt für die nächste Vorlesung ausdrucken? Nur wo?
Ab sofort ist unser Drucker über print@campus verfügbar! Er befindet sich rechts hinter dem Tresen.

Weitere Infos zum Scannen, Drucken und Kopieren gibt es hier.

Sportliche Bib

Mittwoch, 25. Mai 2016

Lupe

Bitte beachten:

Das Team der Mathematischen Fachbibliothek läut beim Berliner Firmenlauf mit! Darum schließen wir am Freitag, den 27.05.2016 bereits um 18:00 Uhr.

Wir bitten um Verständnis.

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Adresse

Mathematische Fachbibliothek (MFB)
Institut für Mathematik
Fakultät II
Sekr. MA 1-1
Raum MA 162-169
Straße des 17. Juni 136
10623 Berlin
T +49 (30) 314 22749
F +49 (30) 314 23594

Webseite

Öffnungszeiten

Mo - Fr: 9:00 - 21:00
Sa: 10:00 - 18:00

außer März, Aug, Sept
Mo - Fr: 9:00 - 18:00

Institut für Mathematik