TU Berlin

HPC-ClusterInteraktive Jobs

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

Interaktive Jobs

Einige wenige Software ist nicht für die Ausfühung als Batch-Job geeignet. Auch ist manchmal das Debugging auf den Login-Servern nicht ohne weiteres möglich. Für solche und ähnliche Fälle gibt es die Möglichkeit, interaktive Jobs zu starten. Dafür wird das Kommando qrsh anstatt von qsub verwendet:

qrsh -now y bash --login

Das öffnet eine Shell auf einem Knoten, in der dann beliebige Kommandos ausgeführt werden können. qrsh kennt sämtliche Optionen, die in einem Jobscript angegeben werden können. Zum Beispiel startet

qrsh -now y -l h_rt=86400 -pe mp 4 -l gpus=1 -l ccc=7.5 bash --login

einen interaktiven Job auf 4 CPU-Cores und 1 GPU mit mindestens Cuda Compute Capability 7.5 mit einer maximalen Laufzeit von 24 Stunden. qrsh unterstützt X-Forwarding, was die Verwendung graphischer Anwendungen z.B. in einer X2Go-Session ermöglicht.

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe