TU Berlin

Mathematik-ServiceFAQ

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

Antworten auf häufig gestellte Fragen

  • Gültigkeit der Hausaufgabenkriterien
    Erreichte Hausaufgabenkriterien, die in Moses eingetragen wurden, verfallen nicht. Damit ist es insbesondere bei Wiederholungsprüfungen und bei Erstversuchen, die mehrere Semester nach Erreichen des Hausaufgabenkriteriums stattfinden sollen, nicht nötig, erneut Hausaufgabenleistungen zu erbringen.

  • Allgemeine Prüfungsregeln

    • Die Prüfungen im Mathematik-Service finden in der Regel schriftlich statt. Eine Ausnahme bilden die zweiten Wiederholungsprüfungen, diese sind mündliche Prüfungen, siehe § 49 Abs. 1 AllgStuPO.
    • Die Wiederholung einer nicht bestandenen Prüfung muss bis zum Ende des übernächsten Semesters nach Ablegen der nicht bestandenen Prüfung stattfinden, siehe § 49 Abs. 4 AllgStuPO.
    • Informationen zum Thema Nachteilsausgleich finden Sie hier.

  • Mündliche Nachprüfungen
    Zu schriftlichen Prüfungen von Modulen im Mathematik-Service finden mündliche
    Nachprüfungen im Sinne von § 44 Abs. 4 AllgStuPO nicht statt.

  • Nebenhörer/innen
    Wenn Sie an einer anderen Hochschule studieren und dort immatrikuliert sind, können Sie als Nebenhörerin bzw. Nebenhörer an einzelnen Lehrveranstaltungen der TU Berlin teilnehmen, sofern hierdurch keine Studierenden der TU Berlin von der Teilnahme ausgeschlossen werden.
    Die Nebenhörerschaft beantragen Sie im Campus Center unter Vorlage des ausgefüllten Antrags (genauer Ablauf siehe hier). Die erforderliche Zustimmung des/der Dozent/in auf dem Antrag holen Sie sich am besten nach einer der ersten Vorlesungen des jeweiligen Semesters ein. Die erforderliche Zustimmung der Fakultät II (Studiendekan/in) auf dem Antrag erhalten Sie wie hier beschrieben.

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe