direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Das Publishing House der EMS (European Mathematical Society) zieht um an die TU Berlin

Das neue Führungsteam des EMS Publishing House verfügt über umfassende und innovative Publikationserfahrung und wird sich auf Community und Open Access konzentrieren.

Der Verlag der Europäischen Mathematischen Gesellschaft hat eine lange Verlagsgeschichte und widmet sich der Veröffentlichung hochwertiger, begutachteter Zeitschriften und Bücher auf allen akademischen Ebenen und in allen Bereichen der Mathematik und mathematischen Physik. Nach vielen erfolgreichen Jahren des Verlages aus Zürich zieht der Verlag nun nach Berlin. Der Hauptsitz befindet sich im Mathematikgebäude der TU Berlin und wird von André Gaul (CEO) und Vera Spillner (Redaktionsleiterin) geleitet. André Gaul ist Mathematiker und Gründer von PaperHive, einem Online-Coworking Hub für Forscher. Vera Spillner ist mathematische Physikerin und verfügt über langjährige Verlagserfahrung in Verlagen wie Springer Spektrum und als Journalistin für die FAZ.

"Wir freuen uns darauf, die wertvollen Inhalte in die Zukunft des Verlagswesens zu führen und neue Verlagsmöglichkeiten für die Mathematik-Community zu schaffen", sagt André Gaul. Vera Spillner fügt hinzu: "Wir glauben an das Recht der Autoren, eine leicht zugängliche Verbreitung ihres Werkes zu erreichen, und wir freuen uns darauf, dieser Prämisse auch in Zukunft zu folgen".

"Ich freue mich, dass der Verlag der European Mathematical Society und unsere Autoren diese Chance erhalten, weiter in die Welt des modernen Publizierens zu wachsen", sagt der ehemalige Geschäftsführer Thomas Hintermann, der das Geschäft in der Vergangenheit geleitet hat, "und ich wünsche dem neuen Führungsteam und der mathematischen Community viel Erfolg".

Community- und Open-Access-Publikationen werden im Mittelpunkt des zukünftigen EMS Publishing House stehen. Verfolgen Sie die neuesten Entwicklungen und lesen Sie mehr darüber unter:

https://ems-ph.com/

Die European Mathematical Society (EMS) ist eine europäische Organisation, die sich der Entwicklung der Mathematik in Europa widmet. Ihre Mitglieder sind verschiedene mathematische Gesellschaften in Europa, akademische Institutionen und einzelne Mathematiker. Das EMS unterstützt Mathematik, Mathematiker und angrenzende Forschungsgebiete und Forscher in ganz Europa. Sie publiziert Forschung, organisiert und fördert wissenschaftliche Programme, informiert umfassend über wissenschaftliche Aktivitäten und vergibt renommierte Preise wie den Felix-Klein-Preis oder den Otto-Neugebauer-Preis. Aktueller Präsident ist Volker Mehrmann, Professor am Institut für Mathematik der TU Berlin.

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe